Konservierung und Restaurierung

Hier finden Sie ausgewählte Projekte und Auftraggeber, die wir bereits konservatorisch und restauratorisch mitbetreuen und bearbeiten konnten:


 

2018

  • Restaurierung und Rekonstruktion von drei Wandmalereitafeln aus der Strumpffabrik zu Thalheim/Erzgebirge, 1902
  • Anatomischen Sammlung der Hochschule für Bildenden  Künste Dresden: Restaurierungsmaßnahmen des Anatomischen Muskelpferdes

2017

  • Abnahme von drei Wandmalereien aus der aus der Strumpffabrik zu Thalheim/Erzgebirge, 1902

2017

  • St.-Alexi-Gedächtniskirche zur Russischen Ehre in Leipzig: Konservierungsmaßnahmen an den Ikonentafelgemälden
  • Konservierung und Restaurierungsarbeiten an Gemälden aus Privatbesitz
  • Retusche am  Altarretabel der Gemeinde Gundorf, Sachsen

   

2014

  • Gemeinde Miltitz: Spätbarocker Kanzelaltar,  Oberflächenreinigung, Kittung, partielle Neufassung, Retusche
  • Auerbachs Keller: Holztafelgemälde, Transport, Neuverleimung, Herstellung von Fugensicherungen, Ausspänen, Kittung, Retusche
  • Gemeinde Löbnitz: Aushausen des gesamten barocken Kircheninventars (bemalte Decke, Kanzel, Altar, Loge und Emporen)
  • Kirche Markleeberg: Klassizistisches Orgelgehäuse, Befunduntersuchung der Fassung, Kostenkalkulation
  • Gemeinde Störmthal: mittelalterliches Kruzifix, Holzfestigung, Fassungsfestigung, Befestigung von gelösten Kaschierungen, Freilegung
    von Überfassungen, Fotodokumentation

2017

  • wissenschaftliche Untersuchung, Konservierung und Restaurierung des Gemäldes "Christus in der Vorhölle", undatiert,  an der Hochschule für Bildenden Künste in Dresden, Konzipierung und Realisierung eines Ausstellungskonzeptes für das Gemeindehaus

Konservatorische und restauratorische Mitbearbeitung


2012

  •  Roelant Savery, (1576 – 1639), „Paradieslandschaft“, undat., Gal.-Nr. 935) und „Flämische Waldlandschaft mit der Jagd des kalydonischen Ebers“, undat., (Gal.-Nr. 863)
  • Fransceso Albani, Galatea im Muschelwagen, um 1635 (Gal.-Nr. 340)
  • Hermann Prell, „Ölstudie zum Frühling (Sonnengott Freyr), 1897, Inv.-Nr. 2009/383
  • Wilhelm Rudolph, „Bildnis einer jungen Frau“, 1950 (Gal.-Nr. 2782)
  • Unbekannter Künstler, Kopie nach pompejischen Fresko (AT)

(Studienvorbereitendes Praktikum, Restaurierungswerkstatt SKD)

2014

  • Alfred Frank, „Selbstbildnis im Gefängnis“, 1934, (Gal.-Nr. 3008)
  • Gustav Alfred Müller, „Flüchtlinge“, 1925, (Inv.-Nr. 79/03)
  • Paul Berger-Bergner, „Demonstration“, 1932 (Gal.-Nr. 2696)
  • Felice Boselli (1650-1731), "Stillleben mit Katze, Hund und zwei Knaben“, (Gal.-Nr. 669)

(Studienbegleitendes Praktikum, Restaurierungswerkstatt SKD)

2017/2018

  • Kustodie, HfBK Dresden: wissenschaftliche Untersuchung, Konservierung und Restaurierung des Gemäldes "Frau mit Kind auf dem Schoß", 1952, an der Hochschule für Bildenden Künste in Dresden;  Kunsttechnologische Reihenuntersuchung und Bestandsaufnahme der hochschuleigenen Gemäldesammlung an der Hochschule für Bildende Künste und Leitung von Prof. Dr. Ursula Haller

...in Kollaboration mit dem BMBF-Forschungsprojekt Körper und Malerei

      

2017

  • Untersuchung und Restaurierung des Gemäldes „Ferdinand von Schönberg“ aus Schloss Thammenhein: Neuaufspannung,
    Anränderung, Kittung und Retusche an der Hochschule für Bildende Künste und Leitung von Prof. Dr. Ursula Haller

2015/2016

  • Aufarbeitung der Restaurierungsgeschichte, Umfassende Untersuchung, Dokumentation und Restaurierungsmaßnahmen am textilen Bildträger des stark deformierten und großformatigen Leinwandgemäldes "Ansicht des Meißner Burgberges" von Gustav Adolf Hahn, 1860, aus  Privatbestiz, an der Hochschule für Bildende Künste und Leitung von Prof. Dr. Ursula Haller

    

2014

  • Rekonstruktion und Retusche am Gemälde „Italienische Küstenlandschaft“ von Johann Hans Wagner, 1900; aus dem
    Freiberger Stadt- und Bergbaumuseum an der Hochschule für Bildende Künste und Leitung von Prof. Dr. Ursula Haller

  

  • Freilegung der ursprünglichen Malerei durch Abnahme von später hinzugefügten Überzügen und Übermalungen am Leinwandgemälde "Nymphe mit Amor" von Josef Grassi, 18./19. Jh, aus dem Lindenau Museum Altenburg, an der Hochschule für Bildende Künste und Leitung von Prof. Dr. Ursula Haller

    

2012/2013

  • Mitarbeit bei der Konservierung des großformatigen Leinwandgemäldes aus dem Bilderzyklus "Amor und Psyche" des Zittauer Malers Adolph Thomas (1834-1887), Gemälde: "Amor erweckt die leblose Psyche am Ausgang der Unterwelt"  ( Stadtmuseum Zittau; Inv.Nr. 14362/60), an der Hochschule für Bildende Künste und Leitung von Prof. Dr. Ursula Haller

 

2015

  • Konservierung und Restaurierung einer Poln. Ikone „CHRYSTUS BŁOGOSŁAWIĄCY“ (“The Blessing Jesus”) im Auslandssemester in Warschau, Polen Akademy of Fine Arts, Warsaw, unter Prof. Dr hab. K. Chmielewski
  • Oberflächenreinigung und Firnisabnahme einer Winterlandschaft des Künstlers O. Kühnen, Öl auf Leinwand, 19. Jh
  • Oberflächenreinigung und Rekonstrukion des Schmuckrahmens eines Gemäldes von Wilhelm Schreuer, 19. Jh.
  • Behandlung und Abnahme von Schimmelbefall an fünf zeitgenössichen, pastosen Öl-Malereien auf Leinwand

Das Spektrum an  Fasstechniken und Konstruktionen von Zierrahmen ist schier unendlich. Von barocken bis modernen Zierrahmenfassungen von Poliment- bis Ölvergoldung und anderen Edelmetallauflagen und historischen Fasstechniken wie Schildpatt und Schellackierungenbishin zu polychromen Profilrahmungen - durch die gesammelten Erfahrungen und unsere Expertise ist es uns möglich jeden Rahmen individuell und professionell mit der selben Sorgfalt mit der wir auch Gemälde behandeln und untersuchen.

Dabei unterscheiden wir zum Beispiel nicht zwischen Rahmen und Gemälde, da unserer Meinung nach Zierrahmen zum Kunstwerk untrennbar zu betrachten sind.


Projektbeispiele:

  • Oberflächenreinigung, Konsolidierung, Kittung und Retusche, Polimentvergoldete Rokoko-Zierrahmung, Pieter van Bloemen, 1718, SKD Dresden
  • Oberflächenreinigung, Konsolidierung, Kittung und Retusche Rosenfelder, Ölvergoldeter klassizistischer Profilrahmen, Karl Ludwig Julius,1849, SKD Dresden
  • Abnahme der Überfassung und Freilegung der Goldfassung, Neu-Vergoldung von aufgekitteten Fehlstellen, Spät-Barocker Spiegelrahmen, Polimentvergoldung, Privatbesitz