Anna Siegel

Restauratorin

2012 – 2018
Studium der Kunsttechnologie, Konservierung und Restaurierung von Kunst-und Kulturgut an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, Fachklasse Kunsttechnologie, Konservierung und Restaurierung von Malerei auf mobilen Bildträgern, Prof. Dr. U. Haller

07/2018 Diplomarbeit
Untersuchung, Konservierung und Restaurierung des schimmelbefallenen Gemäldes „Christus in der Vorhölle“ aus der Ev.-Luth.-Pfarrkirche Leipzig-Marienbrunn an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

09/2015 – 07/2016 Auslandsstudium 
an der Academy of Fine Arts in Warschau, Polen an der „Faculty of Conservation of Works of Art”

04/2015 Seminararbeit und Vordiplom
Untersuchung und Bestandsaufnahme an sieben Gemälden aus dem Frühwerk Fritz Trögers unter Berücksichtigung der Objektgeschichte und Recherchen zum Künstler an der Hochschule für Bildende Künste in Zusammenarbeit der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Studienbegleitende Praktika während des Studiums

  • Gemälderestaurierungswerkstatt Diplom- Restauratorin Kathrin Heide in Bernried, Bayern
  • Abteilung Kunstdelikte und Fälschungen im Landeskriminalamt Berlin, Kriminaloberkommissar Rene Allonge
  • Atelier für Gemälderestaurierung bei Diplom- Restaurator R. H. Hicke, Zwickau
  • Gemäldegalerie Alte Meister und Galerie Neue Meister Staatliche Kunstsammlungen, Dresden, Prof. Marlies Giebe

09/2011 - 08/2012
Studienvorbereitendes Praktikum in der Metall-und Textilrestaurierung Rüstkammer sowie der Gemälderestaurierungswerkstatt Alte und Neue Meister in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

06/2011
Abitur am Peter-Breuer-Gymnasium in Zwickau

seit 2018: Kunst+Restaurierung 

09 - 12/2018
Mitarbeit im Restaurierungsprojekt „Restaurierung und Rekonstruktion von drei Wandmalereitafeln aus der Strumpffabrik zu Thalheim, Erzgebirge“, Leitung: Diplom-Restaurator Dr. Arnulf Dähne in Altenburg, Sachsen

10-11/2018
Mitarbeit im Restaurierungsprojekt zur Restaurierung des Anatomischen Muskelpferdes aus der Anatomischen Sammlung der Hochschule für Bildenden Künste Dresden, Leitung: Dipl.-Restaurator Oliver Tietze, Leipzig

04-05/2018
Mitarbeit im Inventarisierungsprojekt des Lebenswerkes (430 Gemälde) des Künstlers Harald Hoffmann de Vere in Dorfhain, Sachsen und Ausstellungskonzeption sowie Aufbau, Auftraggeber: Jens Jähnig / Georado-Stiftung

02-04/2017
Kunsttechnologisches Projekt: Rekonstruktionstudien der Wormser Tafeln von 1250 aus dem Hessischen Landesmuseum Darmstadt an der Hochschule für Bildende Künste, Dresden mit Anschließender Ausstellung „Die Beschaffenheit des Himmels“ im HLM Darmstadt

Mitgliedschaft im Verband der Restauratoren e.V. (VDR)

Mitgliedschaft bei Kunstretter e.V.